Deutschlands Helden

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelblatt
Textbeginn

Deutschlands Helden oder Der Kampf gegen Frankreich. Eine Chronik des deutsch-französischen Krieges im Jahre 1870 war ein Sammelwerk aus dem Verlag Heinrich Gotthold Münchmeyer, das ab 1871[1] erschien.

Illustrationsbeispiel

Inhalt

Deutschlands Helden schildert aus deutsch-patriotischer Sicht Ausbruch und Verlauf des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71. Eingestreut sind Gedichte, Zeitungsberichte und Armeebefehle. In einem Schlussteil wird die Heimkehr der deutschen Truppen in Berlin, Dresden und München geschildert.

Das Werk ist mit zahlreichen ganzzeitigen Farbtafeln illustriert.

Verfasser

Als Verfasser ist nur ein früherer sächsischer Militair angegeben, das Werk wird aber Max Dittrich zugeschrieben.[2]

Sonstiges

Bei Münchmeyer erschien parallel dazu[3] ein weiteres Werk zum Deutsch-Französischen Krieg mit dem Titel Das "Va Banque!" Louis Napoleons III. oder Der Kampf mit Deutschlands Erbfeind. Gedenkbuch des Krieges mit Frankreich im Jahre 1870. Dem deutschen Volke gewidmet. Dieses Werk und Deutschlands Helden sind aller Wahrscheinlichkeit nach Titelvarianten des gleichen Buches.[4]

Anmerkungen

  1. Eduard Baldamus: Die literarischen Erscheinungen des deutsch-französischen Krieges 1870 u. 1871. Verzeichniss aller in Deutschland mit Bezug auf den Krieg erschienenen Bücher, Karten und Pläne. III. und IV. Abtheilung: Die Erscheinungen vom 1. Januar 1871 bis zum Frankfurter Frieden, Leipzig 1871, S. 89.
  2. Jürgen Wehnert: Aus der Frühzeit des Münchmeyer-Verlages (1862-1874). In: Michael Petzel/Jürgen Wehnert (Hrsg.): Karl-May-Welten IV, Bamberg 2013, S. 35.
  3. Eduard Baldamus: Die literarischen Erscheinungen des deutsch-französischen Krieges 1870 u. 1871, S. 90.
  4. Jürgen Wehnert: Aus der Frühzeit des Münchmeyer-Verlages (1862-1874). In: Petzel/Wehnert (Hrsg.): Karl-May-Welten IV, S. 35.