Dr. Karl Friedrich (Pseudonym)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 15. Januar 1902 kam Karl May von Düsseldorf nach Koblenz und mietete sich unter dem Decknamen Dr. Karl Friedrich im Koblenzer Hotel "Monopol" ein. Er traf sich dort mit Johannes Dederle, dem Chefredakteur des Rhein- und Mosel-Boten, zu einer Besprechung. May bat dabei Dederle, ihn journalistisch bei seinen Prozessen zu unterstützen, was dieser auch tat.

siehe auch

Literatur