Erwin Raupp

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Erwin Raupp: Landschaft mit Birken (getönte Fotografie, 1901)
Rückseite einer Fotografie aus Raupps Atelier

Ludwig Heinrich Erwin Raupp (* 31. Januar 1863 in Karlsruhe; † 10. Oktober 1931 in Darmstadt) war Hof- und Kunstfotograf in Dresden.

Erwin Raupp und Karl May

Von ihm stammen die meisten Aufnahmen Karl Mays ab 1903. Am 16. Juni 1904 bedankt sich Raupp bei May für die "Uebersendung der prachtvollen Erdbeeren und der schönen Bücher".[1]

Sehr bekannt ist eine 1906 entstandene Serie von zehn Porträts Karl Mays, die ihn – anders als die früheren Inszenierungen – als nachdenklichen Schriftsteller zeigen. Die Bilder wurden in verschiedenen Größen zu Werbezwecken eingesetzt.

Anmerkungen

  1. Karl-May-Chronik III, S. 354.

Literatur

  • Carl Meissner: Bei Erwin Raupp. In: Allgemeine Photographen Zeitung, München 1900, S. 1–5.

Weblinks