Hermann Giefer

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Hermann Giefer (* 1. März 1947 in Koblenz) ist ein deutscher Schauspieler.

Zur Schauspielerei fand er erst spät, nachdem er sich in einigen anderen Berufssparten (Technik, Kaufmann, Fuhrbetrieb) umgesehen hatte. Nach ersten Nebenrollen in Sexkomödien und TV-Filmen wirkte Giefer in Episoden- und wiederkehrenden Rollen in mehreren bayerischen TV-Serien mit. In der ZDF-Serie Forsthaus Falkenau hatte er eine langjährige Nebenrolle (als Forstarbeiter 1989-2010), zwei weitere in Der Bergdoktor (1992-1998, 2008-2009) und seit 2008 in der BR-Daily Soap Dahoam is Dahoam.

Neben Film und Fernsehen war und ist Hermann Giefer auch auf der Bühne präsent. Er war zeitweise Mitglied des Ensembles von Peter Steiners Theaterstadl (1989-1991) respektive seiner Sitcom Zum Stangelwirt (1993-1995), in mehreren Produktionen des Chiemgauer Volkstheaters (1989, 1992-1993) und wirkte an der Musical-Inszenierung "Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies" mit. Von 2000 bis 2008 war er Mit-Begründer und -Betreiber eines eigenen Freilichttheaterbetriebs in Mittenwald, die Kundschelamant GbR.

Hermann Giefer und Karl May

Als Old Shatterhand (1989, 1990 und 1991 an der Seite von Pierre Brice als Winnetou sowie ein weiteres Mal 1999 an der Seite von Gojko Mitic) hatte er zuvor bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg gespielt.

Weblinks