Jakob Minor

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jakob Minor (Pseudonyme: Junius, J. Löw) (* 15. April 1855 in Wien; † 7. Oktober 1912 in Wien) war ein österreichischer Literaturwissenschaftler.

Leben und Werk

Jakob Minor promovierte 1878 an der Universität Wien in Germanistik. 1880 habilitierte er sich für deutsche Sprache und Literatur. 1882 lehrte er an der Accademia scientifico-letteraria in Mailand, danach war er Privatdozent und ab 1884 außerordentlicher Professor in Prag. 1885 kehrte er nach Wien zurück, wo er ab 1888 Ordinarius für deutsche Sprache und Literatur war. 1898 wurde er korrespondierendes, 1905 wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Jakob Minor und Karl May

Aufgrund eines Rundschreibens von Ludwig Ullmann und Philipp Berger am 13. März 1912 an verschiedene Schriftsteller und Gelehrte, mit dem Karl Mays guter Ruf wiederhergestellt werden sollte, antwortete Jakob Minor[1], wie auch 25 andere der Angeschriebenen.

Eine Woche später verstarb Karl May.

Anmerkungen

  1. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik V, S. 569.

Weblinks