Johannes Calvin

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Calvin, eigentlich Jean Cauvin (* 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf), war ein Reformator französischer Abstammung und der Begründer des Calvinismus.

Johannes Calvin und Karl May

Erwähnungen in Karl Mays Werk

"Ich meine damit die heiligen Worte, welche aufbewahrt wurden, weil sie vom Geiste Gottes eingegeben worden sind."
"Zugegeben. Aber lebt dieser Geist nicht mehr? Hat er etwa seine Kraft verloren? Hat er es vorgezogen, auf die Menschen nicht mehr zu wirken? Er hat auf Abraham, Moses, die Richter und Propheten, auf die Apostel und Evangelisten gewirkt. Er hat die Kirchenväter und Päpste erleuchtet; er hat sogar aus Calvin, Luther und Zwingli gesprochen. ..." (Waldröschen)[1]

Anmerkungen

  1. Karl May: Waldröschen. In: Karl Mays Werke, S. 14841 (vgl. KMW-II.8, S. 3396).

Weblinks