Karl-May-Haus Information Nummer 12

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nummer 12 der Karl-May-Haus Information erschien am 25. Februar 1999.

Inhalt

  • Christian Heermann: Dem Andenken an Werner Legère (S. 1–3).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Auf Karl Mays Spuren. Ein Rundgang in Hohenstein-Ernstthal (S. 4–10).
  • Erich Homilius: Ansprache zur Wiedereröffnung des Karl-May-Hauses am 25.2.1998 (S. 10–12).
  • André Neubert: Das Bauvorhaben Karl-May-Haus 1997 (S. 12–14).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Mißglückter Einstieg. Zu Karl Mays Anstellung als Hilfslehrer in Glauchau (S. 14–27).
  • Joachim Biermann: Streiflichter zu Karl Mays Seminar- und Lehrerzeit (S. 27–31).
  • Dieter Sudhoff: Radebeul, Gellertstraße 5 (S. 32–41).
  • Hartmut Schmidt: Karl Mays Freund Carl Heinrich Schurtz (S. 42–45).
  • Gert Morzinek: Kutschfahrten mit dem Ortsrichter (S. 46–47).
  • Klaus-Peter Heuer: Der Löwe der Blutrache. Von Regensburg nach Rom anno 1901 (S. 48–50).
  • Klaus-Peter Heuer: Kara Ben Nemsi in Florenz. Eine italienische May-Ausgabe von 1912 (S. 50–55).
  • Andreas Barth: In Handschellen über den Markt. Eine Karikaturen-Sonderausstellung des Karl-May-Hauses 1998 (S. 55–56).
  • Jens Pompe: 60 Jahre Karl-May-Spiele auf der Felsenbühne Rathen [Sonderausstellung des Karl-May-Hauses 1998] (S. 57).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Neuer "Kürschner" (S. 58).
  • Neues um das Karl-May-Haus (S. 59–60).