Karl-May-Jahrbuch 1929

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das zwölfte Karl-May-Jahrbuch erschien im April 1929. Herausgeber waren Ludwig Gurlitt und Dr. E. A. Schmid.

Inhalt

Karl-May-Jahrbuch 1929
  • Die Indianerhuldigung in Radebeul
    • E. A. Schmid: Wie sie zustande kam (S. 7)
    • Oskar Richter: Wie sie verlief (S. 9)
    • Heinrich Zerkaulen: Als Berichterstatter (S. 14)
    • Das Echo im In- und Ausland (S. 19)
    • Fritz Klauber: Was ich mir dabei dachte (S. 27)
    • Ludwig Gurlitt: Indianerromantik (S. 30)
  • Karl Budde: Auf den Gletschern (S. 34)
  • Joseph Höck: Stufen auf den Mount Winnetou (S. 86)
  • Adalbert Stütz: Manitu (S. 109)
  • Hermann Dengler: Masken und Maskenglaube (S. 122)
  • Patty Frank: Wie ich meinen ersten Skalp erwarb (S. 133)
  • Hanns Graefe: O ihr Paradiesvögel (S. 139)
  • Franz Cornaro: Nochmals von Odysseus bis zu Old Shatterhand (S. 143)
  • Karl Konrad: Der blaurote Methusalem (S. 150)
  • Arthur Berger: Mit den Baggara auf Jagd am Nil (S. 157)
  • Else Franke: Der Zauberer (S. 171)
  • Eduard Engel: Ruhm (S. 175)
  • Hans Naumann: Rückkehr zur Romantik (S. 222)
  • Arnold Fratzscher: Buch und Leben (S. 227)
  • Fr. W. Pollin: Was ich las und wie ich lese (S. 239)
  • Ludwig Zollitsch: Die May-Bände im Urteil der Jugend (S. 251)
  • Konrad Guenther: Ägyptische, indische und brasilianische Reiseeindrücke im Vergleich (S. 254)
  • Otto Eicke: Der Untergang des Abendlandes (S. 271)
  • Karl May: Verbrüderung (S. 278)
  • Klara May: El Kahira (S. 279)
  • Wolfgang von Weisl: Karl May und der Islam (S. 284)
  • Lisa Barthel-Winkler: May und Mohammed (S. 315)
  • Herman George Scheffauer: Jack London (S. 319)
  • Deutsches Schrifttum in Amerika (S. 341)
  • Anthony Puechner: Ein Brief aus Milwaukee (S. 344)
  • E. A. Schmid: Winnetou? (S. 347)
  • Fritz Saul: Das Totenfeld am Little Bighorn (S. 354)
  • Joseph Höck: Wer war es? (S. 359)
  • Klara Werner: Karl May als Wegweiser zur Verinnerlichung (S. 370)
  • Karl May: Des Menschen Wille ist sein Himmelreich (S. 391)
  • Heinrich Lhotzky: Ein unerwünschter Gast (S. 394)
  • Zettel an Mays Fenster (S. 401)
  • E. A. Schmid: Emil Sehling † (S. 403)
  • Joseph Höck: Traumbild (S. 406)
  • Wilhelm Matthießen: Gedanken um Karl May (S. 408)
  • Fritz Prüfer: An der Schwelle zur Gleichnisdichtung (S. 421)
  • Alfred Biedermann: J. Fenimore Cooper und Karl May (S. 428)
  • Franz Kandolf: Spuk in der Villa Shatterhand (S. 437)
  • Wilhelm Heß: Robinson – Chingachgook – Old Shatterhand (S. 461)
  • G. Braune: Kismet (S. 478)
  • Kurt Klebel: Wie mir Karl May über die Schrecken des Zahnziehens hinweghalf (S. 497)
  • Josef Lorenz Wenzl: Mit Büchse und Lasso (S. 499)

Literatur