Maximilian Jacta

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonderdruck aus dem Karl-May-Verlag, 1972

Erich Schwinge (* 15. Januar 1903 in Jena; † 30. April 1994 in Marburg) war ein deutscher Militärjurist.

Unter dem Pseudonym "Maximillian Jacta" veröffentlichte Schwinge zwischen 1962 und 1972 eine Sammlung „Berühmte Strafprozesse“, die mehrfach übersetzt wurde. Darunter war auch ein Aufsatz zu Karl May.

Zitat

Daß er [Karl May] trotz allem Mut und Entschlossenheit bewahrte und den Kampf um Stellung und Ehre kompromißlos bis an sein Lebensende weiterführte - dies allein schon hebt ihn über die Masse der Menschen hinaus und nötigt Respekt und Bewunderung ab.[1]

Anmerkungen

  1. zitiert nach Zu Tode gehetzt. Der Fall Karl May. In: Berühmte Strafprozesse. Deutschland III. München 1972, S. 49

Literatur

Weblinks