Schloss Ortry

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Ortry
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Die Liebe des Ulanen

Schloss Ortry ist Dreh- und Angelpunkt des Teils des Romans "Die Liebe des Ulanen", der sich um die Enkelgeneration dreht.

Schloss Ortry liegt dabei in der Nähe der Ortschaften Ortry und Thionville mitten im Wald. Das Gebäude ist alt und hat verschiedene Geheimgänge, die sowohl innerhalb der Mauern verlaufen (= doppelte Wände), als auch nach draußen führen und ein regelrechtes Geheimgangnetz bilden.

Im Schloss leben Albin Richemonte, Artur de Sainte-Marie, Adeline de Sainte-Marie, Marion de Sainte-Marie, Alexander de Sainte-Marie und zeitweise der Erzieher Alexanders, Andreas Müller. Eher im Untergrund (als Gefangene) gehören auch Gebhardt von Königsau und Liama zu den Bewohnern.

Geographisches Vorbild könnten Ort und Schloss oder Burg Richemont am Südrand des realen Thionville gewesen sein.

Literatur