Timoteo Pruchillo

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Timoteo Pruchillo
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Satan und Ischariot I

Don Timoteo Pruchillo ist der Eigentümer der Hazienda del Arroyo und des Quecksilberbergwerkes Almaden alto. Er ist wohlhabend und ein schöner Mann mit schwarzem Vollbart, verhält sich allerdings sehr gewöhnlich, undankbar, uneinsichtig und anmaßend.

Nach einem von Harry Melton betrügerisch angezettelten Indianerüberfall auf die Hazienda verkauft er sie diesem weit unter Wert. Er hält es nicht für nötig, sich bei Old Shatterhand und Winnetou für die Wahrung seiner Rechte zu bedanken – im Gegenteil, er stellt an den Haaren herbeigezogene Forderungen.

Bitten fiel dem Haziendero schwer, aber er that es doch; er brachte es sogar fertig, sich für das bisher Geschehene zu bedanken, aber nicht auf freie Anregung seines Herzens, sondern aus Rücksicht auf den Nutzen, den er davon zu haben hoffte.[1]

Anmerkungen

  1. Karl May: Satan und Ischariot I, Kapitel 5, S. 407.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.