Veröffentlichungen bis 1912

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Auflistung der von Karl May veröffentlichten Texte finden Sie hier. Erfasst sind hierbei nur die Erstveröffentlichungen. Nachdrucke und/oder Varianten sind in den genannten Bibliografien bzw. den Artikeln zum Text vermerkt.

Laut einer undatierten Zettelnotiz stellte May sogar fest: Humoresken schrieb ich von 1860 an. Erzgebirgische . . . von 1866 an. Winnetou . . . von 1870 an. »Wüste~ ... von 1878 an[1].

Karl May schrieb für verschiedene Verlage und Zeitschriften. Die wichtigsten sind im folgenden aufgelistet.

Verlag Franz Neugebauer[Bearbeiten]

Frohe Stunden[Bearbeiten]

(Verlag Bruno Radelli, Dresden und Leipzig)

Für alle Welt[Bearbeiten]

(Parallel-Ausgabe "All-Deutschland!", Verlag Göltz & Rühling, Stuttgart)

Deutscher Hausschatz[Bearbeiten]

Marienkalender[Bearbeiten]

Regensburger Marien-Kalender[Bearbeiten]

Benziger's Marien-Kalender[Bearbeiten]

Eichsfelder Marien-Kalender[Bearbeiten]

Einsiedler Marien-Kalender[Bearbeiten]

Der Gute Kamerad bzw. Union Deutsche Verlagsgesellschaft[Bearbeiten]

Verlag Heinrich Gotthold Münchmeyer und andere Kolportageromane[Bearbeiten]

Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld[Bearbeiten]

  1. Karl May's gesammelte Reiseerzählungen
  2. Illustrierte Reiseerzählungen

Zum Unterschied zwischen den Illustrierten und den Gesammelten Reiseerzählungen gibt es ein Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft. Das ist online hier lesbar.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Zitiert nach: Hans Wollschläger, Karl-May-Bibliographie. Konzept. Ungedr. Manuskript 1962. Vgl. auch Hainer Plaul in: Jb-KMG 1975, S. 182 f.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]