Vera Cruz

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Vera Cruz
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Waldröschen

Vera Cruz ist eine Hafenstadt am Atlantik in Mexiko.

Vera Cruz bei Karl May

In Vera Cruz lebt der Fischer Gonsalvo Verdillo, der als Agent für Pablo Cortejo aktiv ist und u.a. Briefe für diesen empfängt, weiterleitet oder aufbewahrt.

In dieser Stadt ankert Henrico Landola, als er Ferdinando de Rodriganda an Bord nimmt. Von derselben Stadt aus reist Amy Lindsay nach Jamaika.

Von Vera Cruz geht die kürzeste Route (Landweg) über Soledad, Lomalto, Paso del Macho, Cordova, Orizaba, Puebla nach Mexiko-Stadt. Von Vera Cruz bis nach Lomalto gibt es 1866 auch eine Eisenbahnverbindung, die hauptsächlich (ausschließlich?) für die französischen Truppen genutzt wird. Von Lomalto aus führt dann eine feste Diligence-Verbindung nach Mexiko-Stadt.

Der Friedhof von Vera Cruz wird von den Franzosen »jardin d'acclimatation«, [...] Acclimatisirungsgarten genannt.

Weblinks