Wiener Karl-May-Brief Heft 1-2/2019

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der erste Wiener Karl-May-Brief des Jahres 2019 erschien als Doppelnummer im Februar. Die Redaktion bestand aus Wilhelm Brauneder, Robert Ciza, Hans Langsteiner und Marianne Sammer.

Inhalt (Auswahl)

  • Liebe Maykäfer!
  • Robert Ciza: Beobachter in Chemnitz und Halle. Unterhaltungszeitschriften aus dem Hause Büchner
  • Hans Langsteiner: Ein Gipfeltreffen - Der Briefwechsel Arno Schmidt / Hans Wollschläger
  • Elisabeth Berger: Karl May in Hohenstein-Ernstthal 1921-1942 - "Patsch ist sehr tüchtig"
  • Hans Langsteiner: "Ein reizvoll vermintes Gelände" - Helmut Schmiedts ertragreiche Monografie zur "Winnetou-Trilogie"
  • Robert Ciza: Eine Legende kommt zum Ende - Der andere May in Dobrna
  • Jürgen Brake: Karl May, die Sioux und die Gartenlaube. Annäherungen an ei­ne schwie­ri­ge Drei­ecks­be­zie­hung (II)
  • Bernd Lindinger: Schaumwein für den Pascha von Mossul
  • n.n.: Two Indian Stories
  • Robert Ciza: Löwen aus Finnland und Bosnien - Unbekannte May-Übersetzungen
  • Alexander Brandt: Sammelbilder von Buck Eierteigwaren
  • Wilhelm Brauneder: Wien - Radebeul 1948/49
  • Robert Ciza: Durch Wüste und Balkan - Aus dem Maternverlag Arens
  • n.n.: Karl Mays Reise-Romane
  • Ludwig Patsch: Die Wiener Karl-May-Ausstellung 1949 [Faksimile des Patsch-Rundschreibens Nr. 47 vom 27. Februar 1951]