Klaus Ludwig

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 29. Juli 2019, 19:15 Uhr von Tamarin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. rer. nat. habil. Erich Klaus Ludwig (* 16. Februar 1933; † 16. Juli 2011) war ein Karl-May-Forscher und Mitglied der Karl-May-Gesellschaft (KMG). Zusammen mit Bernhard Kosciuszko initiierte er 1994 den Fachausschuss "Sicherung von Dokumenten zu Leben und Werk Karl Mays". Neben den unten angegebenen Arbeiten veröffentlichte er zahlreiche Rezensionen und Berichte in Publikationen der KMG.

Veröffentlichungen

Literatur

  • Nicolas Finke: Der Junge aus Oberfrohna. Aktenfund: Mit dem Dresdner Karl-May-Forscher Klaus Lud­wig stand ein wei­te­res Mit­glied des Wis­sen­schaft­li­chen Bei­rats Karl-May-Haus Ho­hen­stein-Ernst­thal als IM in den Diens­ten der Sta­si / Die Karl-May-Sze­ne und die Sta­si, Teil 7. In: Karl May & Co. Nr. 157, 2019.