Barik

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 25. Januar 2014, 20:17 Uhr von Reimmichl-212 (Diskussion | Beiträge) (link korr.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werke mit
Barik
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Im Lande des Mahdi I

Barik ist ein aus Minjeh stammendes Mitglied des "Ordens der heiligen Kadirine" Abd el Baraks, in dessen Auftrag er als Gespenst in dem von Murad Nassyr gemieteten Haus in Kairo agiert. Er ist etwa 50 Jahre alt.

Der Ich-Erzähler, der dem Spuk ein Ende macht, verletzt ihn im Gesicht. Auf dem Nilboot, das den Ich-Erzähler nach Siut bringen soll, tritt er als Diener Ben Schorak auf, wird jedoch rasch erkannt.

Der Reïs Effendina unterzieht ihn einem Verhör, in dem Barik alles gesteht.

Literatur[Bearbeiten]

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.