Ben Menelik (Vater)

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 18. August 2011, 09:35 Uhr von Uwe L. (Diskussion | Beiträge) (hat „Ben Menelik“ nach „Ben Menelik (Vater)“ verschoben)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werke mit
Ben Menelik (Vater)
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Im Lande des Mahdi I

Ben Menelik ist der Scheik der Monassir-Araber. Er ist ein ehrlicher Mann und ein Feind Ibn Asls. Er hat einen Sohn.

Ben Menelik hat Abd el Barak und dem Muza'bir Kamele geliehen, ohne zu wissen, dass sie Komplizen Ibn Asls sind.

Der Ich-Erzähler nimmt alle drei gefangen. Den Scheik lässt er jedoch auf dessen Ehrenwort, nicht zu fliehen, frei.

Aus Ehrgefühl heraus befreit Ben Menelik in einem unbewachten Augenblick den Muza'bir und Abd el Barak.

Literatur[Bearbeiten]

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.