Louis Rauwolf

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 24. Januar 2020, 18:27 Uhr von Tamarin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Louis Rauwolf (* 7. April 1929 in Marienbad, Tschechoslowakei; † 12. September 2003 in Berlin) war ein deutscher Karikaturist.

Anfang 1952 veröffentlichte die Satirezeitschrift Frischer Wind, die später in Eulenspiegel umbenannt wurde, erste politische Karikaturen von Rauwolf. Bis 1994 blieb er dort ständiger Mitarbeiter und veröffentlichte allein in dieser Zeitschrift 7.975 Zeichnungen.

Louis Rauwolf und Karl May[Bearbeiten]

Verschiedene Cartoons enthalten May-Bezüge - oft mit ausdrücklicher Namensnennung.

Weblinks[Bearbeiten]