Oskar von Niedermayer

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 26. September 2020, 12:29 Uhr von Martin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oskar Niedermayer, seit 1916 Ritter von Niedermayer (* 8. November 1885 in Freising; † 25. September 1948 in Wladimir, Sowjetunion) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg sowie Professor und Abenteurer.

Im Dezember 1914 entsandte die deutsche Oberste Heeresleitung Niedermayer mit einer kleinen Expedition nach Afghanistan, um dort zu versuchen, ähnlich wie später Lawrence von Arabien die von Großbritannien dominierten und abhängigen Perser, Afghanen und die benachbarten Inder gegen die Kolonialmacht aufzuwiegeln. Am 26. September 1915 erreichte die Niedermayer-Hentig-Expedition Kabul, konnte dort jedoch nichts Entscheidendes beim Emir Habibullah ausrichten und begann im Mai 1916 den gefährlichen Rückmarsch, der auch durch russisch besetztes Territorium führte und am 1. September 1916 im Osmanischen Reich endete, wo sich Niedermayer der deutschen Militärmission im Osmanischen Reich unter Generalfeldmarschall Colmar von der Goltz anschloss.

Für seine Verdienste bei seiner Expedition wurde er am 5. September 1916 mit der Verleihung des Ritterkreuzes in den Militär-Max-Joseph-Orden aufgenommen. Damit verbunden war die Erhebung in den persönlichen Adel und er durfte sich ab diesem Zeitpunkt Ritter von Niedermayer nennen. Dabei könnte eine Rolle gespielt haben, dass Niedermayer die Expedition wie einen Roman von Karl May schilderte.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • als Hadschi Mirza Hussein: Meine Rückkehr aus Afghanistan. Wolf, München 1918.
  • mit Ernst Diez: Afganistan. Hiersemann, Leipzig 1924.
  • Unter der Glutsonne Irans. Kriegserlebnisse der deutschen Expedition nach Persien und Afganistan. Einhornverlag, Dachau 1925 (online).
  • Krieg in Irans Wüsten. Erlebnisse der deutschen Expedition nach Persien und Afganistan. Hanseatische Verlags-Anstalt, Hamburg 1940.
  • Im Weltkrieg vor Indiens Toren (Bd. 70 der Reihe "Abenteuer aus aller Welt")

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]