Carl Heinrich Reinhold Engelmann

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl Heinrich Reinhold Engelmann (* 1835; † 1907 in Radebeul) war von 1856 an Adjunkt (Amtsgehilfe) am Waldenburger Proseminar.

Die Chemnitzer pädagogischen Blätter (2. Jg., Nr. 14, 3. Juli 1869) berichten über ihn:

... so ist z. B. der Candidat Engelmann trotz seiner streng-confessionellen Richtung von sämmtlichen Zöglingen des Waldenburger Seminars hochgeehrt und geliebt worden ...[1]

Carl Heinrich Reinhold Engelmann und Karl May

Engelmann unterrichtete Karl Mays Klasse in Biblischer Geschichte, Katechismus, Spruchkenntnis, Weltgeschichte und Geographie. 1861 wies er May in sein erstes Lehramt in Glauchau ein.

Der sympathisch gezeichnete Schulmeister Engelmann in Karl Mays Erzählung Pandur und Grenadier ist vermutlich eine Spiegelung des Waldenburger Lehrers.

Anmerkungen

  1. Klußmeier/Plaul: Karl May und seine Zeit, S. 42.

Literatur

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.