Deutsche Gartenlaube

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Deutsche Gartenlaube
Titel: Deutsche Gartenlaube
Untertitel: Illustrirtes Familienblatt zur Unterhaltung
und Belehrung für Jedermann
Verlag: Verlag von W. Kohlmann (bis 1888)
E. Globig & Crüger (ab 1888)
E. Bartels (1895/96)
Zeitraum: 1884 bis mindestens 1896
Erscheinungsweise: wöchentlich
Primärtexte: Schloß Wildauen, 4. Juniwoche bis 2. Oktoberwoche 1888
Schloß Wldauen, zwischen 1895 und 1896


Die Deutsche Gartenlaube. Illustrirtes Familienblatt zur Unterhaltung und Belehrung für Jedermann. erschien in Berlin.

Die Zeitschrift hieß von 1884 bis 1888 Berliner Gartenlaube und erst ab 1888 Deutsche Gartenlaube.

Sie war nicht identisch mit der Zeitschrift Die Gartenlaube, wobei die Verwechslungsgefahr vom Verleger möglicherweise billigend in Kauf genommen wurde.

In der Deutschen Gartenlaube wurde zweimal ein Nachdruck von Auf der See gefangen unter dem Titel Schloß Wildauen. Criminal-Roman von Carl May veröffentlicht.