Karl-May-Symposium (Bonn 1992)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Bonn fand am 30. und 31. Oktober 1992 ein Karl-May-Symposium statt.

Veranstalter waren die Karl-May-Gesellschaft und das Germanistische Seminar der Universität Bonn. Veranstaltungsort war der Festsaal im Hauptgebäude der Universität.

Vorträge

  • Dr. Peter Pütz: Wüste und Prärie: zwei Spannungsfelder für Mays Helden
  • Dr. Franz Hofmann: Die große Unität und Das Gesetz von Sitara – Visionen einer Weltordnung
  • Dr. Volker Klotz: Erzählte und bebilderte Abenteuer. Widerspiel von Illustrationen und Text in mehrerlei Karl-May-Ausgaben
  • Dr. Reinhold Wolff: Ein Schreiber? O jazik, o wehe, und ich habe dich für einen tapferen Beduinen gehalten! – Karl Mays Umgang mit den Dichterstereotypen des 19. Jahrhunderts
  • Dr. Gerhard Neumann: Die Kunst des Anfangs in Karl Mays Romanen
  • Dr. Gert Ueding: Phantastisches im Werk Karl Mays

Die gehaltenen Vorträge wurden im Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1993 veröffentlicht.

Literatur