Karl Heinz Dworczak

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Karl Heinz Dworczak (* 4. September 1891 in Grünberg/Oberösterreich; † 2. Juni 1980) war Gymnasiallehrer (Deutsch und Latein). Er schrieb als Musikkritiker für die Grazer Tagespost und leitete die illustrierte Grazer Montagszeitung.

Er war Gründungsmitglied und Geschäftsführer (ab 1920 "Direktor") der im Februar 1919 gegründeten Grazer Urania.

Unter anderem veröffentlichte er Arbeiten über die Bedeutung der Psychoprognostik.

Werke mit May-Bezug

  • Das Leben Old Shatterhands (Romanbiografie), Karl-May-Verlag 1935; spätere überarbeitete Auflage Salzburg 1950.
  • Karl May und Österreich. Zu des Volksschriftstellers Heimgang vor 25 Jahren. In: Bergland. 19. Jg., 1937, Heft 1, S. 20–24.
  • Old Shatterhand stirbt nicht!. In: Freie Stimmen vom 31. März 1937.
  • Old Shatterhand privat. Zur 40. Wiederkehr von Karl Mays Todestag am 30. März. In: Wiener Anzeiger.
  • Karl Mays letzte Tage. In: Blätter für Volksliteratur, Graz. 1. Jg., Heft 2.
  • In der Schiffsliste steht: "Karl May, Schriftsteller". Was der Volksdichter im Orient erlebte. In: Grüne Post, Berlin, 18. Juni 1939.

Literatur