Neghib Gargour

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neghib Gargour ist ein Syrer, der offenbar Interesse hatte, Karl Mays Werke ins Arabische zu übersetzen.

Er wird in einem Brief erwähnt, den Karl May 1902 in die Broschüre "Karl May als Erzieher" und "Die Wahrheit über Karl May" aufnahm.

Einer meiner Unterbeamten, ein junger, feingebildeter Syrier, hat ihre Schriften in französischer Uebersetzung gelesen und ist für dieselben ganz begeistert. Ich theilte ihm mit, daß wir soeben ihren "Mahdi" lesen, und da läßt er mir keine Ruhe, bis ich Sie um gütige Auskunft bitte, ob und wo die genannte Erzählung in französisch zu erhalten sei. Darf ich um diesbezügliche gütige Mitteilung bitten? - Dieser Bitte schließt sich noch ein anderer Gedanke an. Denn eben diesen jungen Mann Namens Neghib Gargour, der die arabische und französische Sprache v o l l k o m m e n beherrscht und in der Literatur beider Sprachen vollkommen zu Hause ist, würde sich auch die Verbreitung Ihrer Erzählungen hier in Egypten unter den gegenwärtig sich stete vermehrenden Theile der gebildeten Araber ermöglichen lassen. [...] Zu einer solchen Übersetzung (aus dem Französischen in´s Arabische) würde aber nicht leicht ein passenderer Mann zu finden sein als dieser Neghib Gargour, der auch von unserer General-Postdirektion als Interpret und Uebersetzer in beiden Sprachen verwendet wird. Namentlich in der feinen höheren arabischen Schreibweise soll er Vorzügliches leisten. Freilich weiß auch ich, daß es etwas Mißliches ist, den deutschen Originaltext aus einer französischen Uebersetzung auf arabisch getreu wiederzugeben. Allein Herr Gargour würde Ihnen das arabische Manuscript zur Durchsicht und allenfalls nötigen Correktur einsenden, falls sie ihm die Erlaubnis zum Uebersetzen Ihrer Erzählungen in´s Arabische gütigst gewähren wollten. Die Uebersetzung würde dem Khedive gewidmet und mit Ihrem Bilde und, auf Ihren allfallsigen Wunsch, mit Ihrer Biographie versehen werden. Alle weiteren Anordnung bezüglich der Drucklegung etc. würde der junge Mann natürlich von Ihnen erbitten, da er in dieser Hinsicht vollkommen Neuling ist.

Sonstiges

In verschiedenen amerikanischen Zeitschriften taucht sein Name als potentieller Übersetzer von "Ben Hur" in das Arabische auf.

A request has come to Gen. Lew Wallace and to his publishers, the Harpers, from Alexandria. Egypt, for permission to translate "Ben-Hur" Into Arabic. The request Is made by Mr. Neghib Gargour, who is connected with the Khedival Mall Steamship Company at Alexandria. [1]

Anmerkungen

  1. https://newspapers.library.in.gov/cgi-bin/indiana?a=d&d=IJ19010826.1.3