Diskussion:Der Scout

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Falscher Krieg[Bearbeiten]

Die Helden geraten nicht zwischen die Fronten des Sezessionskriegs, der zu diesem Zeitpunkt bereits beendet war. Der Ku-Klux-Klan, der in der Erzählung eine wichtige Rolle spielt, wurde erst nach Kriegsende gegründet.

Der Krieg, in den sie geraten, ist der Bürgerkrieg zwischen Republikanern und den von den Franzosen unterstützten Monarchisten in Mexiko. Dass die Comanchen auf der Seite der Franzosen in diesen Krieg eingegriffen haben, dürfte eine Erfindung Mays sein. Richtig ist allerdings, dass es bis 1870 Kämpfe der Comanchen gegen Mexiko gegeben hat. --131.220.75.109 11:24, 6. Feb. 2017 (CET)

gefixt. --Mayestix (Diskussion) 19:58, 6. Feb. 2017 (CET)