Schut

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Schut
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Der Schut
In den Schluchten des Balkan (nur erwähnt)
Durch das Land der Skipetaren (nur erwähnt)

Der Tod des Schut - Cover der Europa-Hörspielfassung
Dem Räuberunwesen auf der Balkanhalbinsel hat niemals gesteuert werden können; ja, grad in den gegenwärtigen Tagen berichten die Zeitungen fast ununterbrochen von Aufständen, Überfällen, Mordbrennereien und anderen Ereignissen, welche auf die Haltlosigkeit der dortigen Zustände zurückzuführen sind. Da oben nun, in den Bergen des Schar-Dagh, zwischen Prisrendi und Kakandelen, machte ein Skipetar von sich reden, welcher mit den Unzufriedenen, die er um sich versammelt hatte, bis hinüber zum Kurbecska-Planinagebirge und bis herab in die Thäler des Babuna streifte. Man erzählte sich, daß er sogar in den Schluchten des Perin-Dagh gesehen worden sei und in der Einsamkeit des Despoto-Planina seine Anhänger habe.
Seinen eigentlichen Namen wußte Niemand. El Aßfar, Saryk, Schut, so wurde er genannt, je nach der Sprache, deren man sich bediente. Diese drei Wörter bedeuten >der Gelbe<. Vielleicht hat er diese Färbung infolge einer Gelbsucht erhalten. (K. May)

Kara Nirwan, ein reicher Pferdehändler in Rugova und gebürtiger Perser aus Nirwan, ist der Schut (= Der Gelbe). Er ist der Schwager Deselims und der Anführer einer über den ganzen Balkan verbreiteten Verbrecherbande, die sich von Kara Ben Nemsi und seinen Gefährten bedroht fühlt. Er hat ein hageres Gesicht mit außerordentlich kühn geschnittenen Zügen und einer intensiv gelben Farbe (daher der Name). Ein dichter, schwarzer Bart hängt ihm in zwei Spitzen fast bis auf die Brust herab und tiefschwarz ist auch die Farbe seiner Augen. Er ist länger und stärker als Kara Ben Nemsi. In Rugowa hält Kara Nirwan im alten Gewölbe unter dem Karaul von Rugova Menschen gefangen, denen er ein Lösegeld abpressen will; zur Zeit seiner Auseinandersetzung mit Kara Ben Nemsi befinden sich Sir David Lindsay, Stojko Wites und Henri Galingré in seinen Verliesen. Kara Ben Nemsi befreit sie aus seiner Gewalt und kämpft mit dem Schut, allerdings kann dieser entkommen, weil er ein besserer Schwimmer ist. Auf der Flucht vor Kara Ben Nemsi stürzt er beim Newera-Khan in die "Verräterspalte".

Verfilmungen

Rik Battaglia spielt im gleichnamigen Film den Schut.

In der Serie "Kara Ben Nemsi Effendi" wurde der Schurke von Eduardo Fajardo dargestellt.

Vertonungen

Der Schut wurde in den verschiedenen Hörspielen gesprochen von:

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.