Von Selbmann

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Von Selbmann
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Der Weg zum Glück (nur erwähnt)

Herr von Selbmann ist ein Edelmann.

Er ist Zeuge des echten Testaments der reichen Tante von Sendingen.

Der Baron Friedrich von Alberg ließ ihn, um keinen Zeugen für seine Testamentsfälschung zu haben, durch seinen Diener Gottfried Hollaniz ermorden: Hollaniz präparierte Eisstufen eines Gletschers, so dass der leidenschaftliche Bergfex von Selbmann auf einer Bergwanderung in der Schweiz abstürzte.

Sonstiges

Zwei von Karl Mays Schwagern hießen Schöne bzw. Selbmann. (Der dritte Schwager, Friedrich August Hoppe, hat die Spiegelung überlebt.)

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.