Adolf Kretschy

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 24. November 2020, 20:27 Uhr von Tamarin (Diskussion | Beiträge) (+Lit)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Adolf Kretschy (* 19. April 1902; † 9. November 1970) war ein österreichischer Karl-May-Enthusiast. er war Programmdirektor beim Sender "Rot-Weiß-Rot".

Adolf Kretschy und Karl May[Bearbeiten]

Er organisierte die Gedenkveranstaltung "Erinnerungen an "Old Shatterhand" 1937 in Wien.

In den folgenden Wochen hielt er auch einige Lichtbildvorträge zu Karl May.[1]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Zum 20. Todestage Karl Mays. In: Radio-Wien, 8. Jg. 1931/32.
  • Empor ins Reich der Edelmenschen. In: Radio Wien, 25.03.1932, S.10-11
  • Im Reiche Karl Mays - Auf den Spuren Old Shatterhands ..., Bühnenspiel, Uraufführung am 12. Dezember 1935 im Urania-Saal in Wien.[2]
  • mit Karl May im Wilden Westen (Textteil zu einem Bildband), 1937.
  • "Hau kola, mein Bruder Winnetou!" Die Karl-May-Festspiele im Prater. In: Das kleine Volksblatt, 30. Juni 1939.
  • "Old Shatterhand in Wien". Zu Karl Mays hundertstem Geburtstag. In: Neues Wiener Tagblatt, 19. Jänner 1942.
  • Auf den Spuren Old Shatterhands. In: Neues Wiener Tagblatt, 20. Februar 1942.

Weitere Veröffentlichungen.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Neues Wiener Journal, 15. April 1937
  2. Gerechtigkeit, 19. Dezember 1935, S. 12

Literatur[Bearbeiten]

  • Ludwig Berghammer: In memoriam Adolf Kretschy. In: BfV, 10. Jg., Nr. 2/Juni 1971, S. 1-2. Graz: Verein der Freunde für Volksliteratur, 1971.
  • Hubert Havlicek: Aus alten Katalogen. In: May-nungen Nummer 14, 2020.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eintrag in der Sekundärliteratur-Bibliographie bei der KMG