Emma Ernestine Pollmer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Kat +)
 
Zeile 18: Zeile 18:
 
[[Kategorie:Personen|Pollmer, Emma Ernestine]]
 
[[Kategorie:Personen|Pollmer, Emma Ernestine]]
 
[[Kategorie:Verwandte|Pollmer, Emma Ernestine]]
 
[[Kategorie:Verwandte|Pollmer, Emma Ernestine]]
 +
[[Kategorie:Einwohner von Hohenstein-Ernstthal|Pollmer]]

Aktuelle Version vom 20. Oktober 2019, 17:16 Uhr

Emma Ernestine Pollmer (* 17. Juni 1830; † 4. Dezember 1856) war die Mutter von Emma Lina Pollmer, der späteren ersten Frau Karl Mays. Ihre Eltern waren Christian Gotthilf Pollmer und Christiane Wilhelmine Ernestine Pollmer geb. Stegner.

Im Frühjahr 1856 wurde sie – angeblich von einem Barbiergesellen aus Zittau, der Michael Zimmermann geheißen haben soll – schwanger. Nach der Geburt des Kindes am 22. November starb sie noch im Kindbett.

Die Tochter, ein geradezu wonnig schönes Mädchen, brachte es trotzdem nur zur Verlobung mit einem Schneidergesellen, aber nicht zur Hochzeit. (Karl May: Frau Pollmer, eine psychologische Studie, S. 804)

Karl May, aus dem Lehrerseminar in Waldenburg im Heimatort zu Besuch, erlebt nach seiner Erinnerung ihre Beerdigung mit.

Literatur[Bearbeiten]

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.