Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers (Bad Segeberg 1962)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers
Segeberg.gif
Daten
Bühne Bad Segeberg
Spielzeit: 1962
Premiere: 14. Juli 1962
Textvorlage: Der Sohn des Bärenjägers
Stab
Regie: Wulf Leisner
Buch: Wulf Leisner
Besetzung
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Besetzung

Da die Winnetou-Rolle sehr klein war, spielte Heinz-Ingo Hilgers die bedeutendere Rolle des Wohkadeh.

TV-Übertragung

Der NDR drehte am 20. Juli 1962 eine 70-minütige TV-Fassung des Stücks, die aber von der tatsächlich gezeigten Bühnenfassung massiv abwich.

Sonstiges

Nicolas Finke wies nach, dass die zeitgleichen Filmpläne der Constantin das Stück beeinflussten.[1] Hauptursache waren Sperr-Optionen der Filmgesellschaft im Vertrag mit dem Karl-May-Verlag als Lizenzgeber, die dieser gegenüber der TV-Übertragung des Bühnenstücks durchzusetzen versuchte.

Anmerkungen

  1. Finke: Der stumme Old Shatterhand, S. 40 ff.

Literatur

Informationen über die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg finden Sie im Buch Karl May am Kalkberg (KMV, 1999) sowie in den Ergänzungsbroschüren (2001 und 2004) von Reinhard Marheinecke und Nicolas Finke.


Die Saison in Bad Segeberg
Vergangenes Jahr:

Der Ölprinz

Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers Folgendes Jahr:

Durch die Wüste