Haukaropora

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Haukaropora
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Das Vermächtnis des Inka

Haukaropora (r.) – Titelbild des KMV

Haukaropora ist ein junger Mann und der letzte Nachkomme der alten Inkafürsten.

im Buch

Sein Vater, Atahualpa, von dem er einen goldenen Humantschuay (Streitkolben) erbte, schickte ihn einst in die "Zivilisation", um alles zu lernen, was er benötigt, um das Reich der Inka wiederauferstehen zu lassen. Bei der Rückkehr wird Haukaropora von dem alten Diener Anciano begleitet.

Dieser andre war nämlich ein Jüngling, welcher kaum achtzehn Jahre zählen mochte, nicht lang, aber stark und untersetzt gebaut und von einer auffallenden Gewandtheit in seinen Bewegungen. Sein Haar besaß die tiefste Schwärze; sein Gesicht war jugendlich frisch und vom Gehen jetzt leicht gerötet. Man mußte ihn ebenso wie den Alten für einen Indianer halten, und doch hätte man aus einigen Anzeichen schließen mögen, daß er kein solcher sei. Seine dunkeln Augen standen nicht schief gegen einander; die Backenknochen traten nicht hervor; die Lippen waren fein, und die kleine Nase hatte keineswegs die aufgeworfene Gestalt, welche den Nasen der Indianer Südamerikas eigen ist; sie besaß vielmehr eine edle Form, sie war schmal und leicht gekrümmt. Sein Gesicht war zwar jetzt von der Sonne verbrannt, hatte aber jedenfalls ursprünglich eine viel hellere als die gewöhnliche Indianerfarbe.[1]

Nach und nach gelangt der inkognito reisende Haukaropora aber durch die Gespräche mit seinem deutschen Freund zu der Erkenntnis, dass alles Gold der Inka die Zeit nicht zurückdrehen kann und er seinem Volk mehr dient, wenn er es in Frieden leben lässt.

Als der große Inkaschatz verschüttet wird, geht Haukaropora – gemeinsam mit Anciano – nach Deutschland.

im Film

Haukaropora im Film

In der Verfilmung Das Vermächtnis des Inka wird Haukaropora von William Rothlein gespielt und stirbt am Ende.

auf der Bühne

Als die Bühnen noch etwas experimentierfreudiger waren, spielte Klaus-Hagen Latwesen 1974 den jungen Inka in Bad Segeberg.

im Hörspiel

Anmerkungen

  1. Karl May: Das Vermächtnis des Inka. In: Karl Mays Werke, S. 39252 f. (vgl. KMW-III.5, S. 178).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.