Marcel Schneider

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marcel Schneider (* 23. Oktober 1987) wirkte seit 2000 häufig bei den den Karl-May-Spielen Mörschied mit.

2005 spielten auch sein damaliger Stiefvater Gerald Fetzer (Hauptrolle) und seine Schwester (Statistin) mit. 2008 sollte er die Rolle des Juwaruwa übernehmen fiel aber gesundheitsbedingt für die Saison aus. 2010 beging er sein zehnjähriges Bühnenjubiläum (2000, 2001 und 2003 als Statist, 2002 hinter den Kulissen). Seit 2012 ist er von Beruf Friseur und übernahm in Folge an der Freilichtbühne die Maske. 2017 fiel er am ersten Wochenende nach einem Autounfall verletzt aus und sprach seinen Text aus dem Off für ein Körperdouble (Lars Lichtenberger). 2018 sollte er ebenfalls den Sam Hawkens spielen, brach sich aber den Fuß und fiel für die Saison aus stattdessen kümmerte er sich in diesem Jahr neben der Maske auch um die Tanzchoreographie.

Rollen[Bearbeiten]