Martin Exel

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Martin Exel (* 6. Dezember 1969 in Wien) ist von Beruf Planender Baumeister und selbstständiger Unternehmer. Er ist bereits seit den 1980er Jahren bei Karl-May-Inszenierungen aktiv, sowohl auf als auch hinter der Bühne.

Martin Exel und Karl May[Bearbeiten]

Von 1988 bis 1993 gab er Bösewichte auf der Freilichtbühne in Gföhl. 1994 wirkte er bei der ersten Saison der Karl-May-Bühne Winzendorf mit.

1996 übernahm Exel, zurück in Gföhl, die Rolle des Old Surehand, 2000 die des Ölprinzen und 2001 die des Winnetou.

Von 2004 bis 2005 war er der wirtschaftliche Leiter der Winzendorfer Bühne. Später kaufte Martin Exel die Bühne und unternahm Sanierungen und Umbauten, u.a. 2012 die Überdachung. Von 2007 bis 2011 war die Bühne an Anton Rohrmoser verpachtet, der die Winnetou-Festspiele veranstaltete. 2011 und 2017 gehörte Exel als Santer noch einmal zum Ensemble. Seit 2012 ist Exel selbst Veranstalter. 2015 übernahm er erstmalig die Co-Regie und ab 2016 die alleinige Regie.

Weblinks[Bearbeiten]