Petro Arbellez

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werke mit
Petro Arbellez
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Waldröschen
Old Surehand II (nur erwähnt)

im Waldröschen[Bearbeiten]

Petro Arbellez stammt aus Spanien und ist Inspektor/Pächter des Grafen Ferdinando de Rodriganda auf der Hazienda del Erina in Mexiko. Später wird er Besitzer der Hazienda, als er sie nach dem (vorgeblichen) Tod des Grafen Ferdinando de Rodriganda durch dessen Testament als Geschenk erhält. Er ist der Vater von Emma Arbellez.

Petro Arbellez ist ein treuer, ehrlicher, biederer Mann. Er ist ein guter Bekannter von Benito Juárez.

Nach dem Verschwinden seiner Tochter setzt er seine Nichte Resedilla Pirnero als Erbin ein. Sein Testament und auch die Dokumente über den Übereignung der Hazienda verwahrt er außerhalb.

Er wird von Pablo Cortejo verfolgt, der die Hazienda in seinen Besitz bringen will. Petro Arbellez wird von Cortejo gefangengenommen und von dessen Tochter, Josefa Cortejo, so brutal misshandelt, dass er auf Leben und Tod liegt. Karl Sternau befreit ihn.

in Old Surehand II[Bearbeiten]

In der Königsschatz-Episode wird von ihm erzählt, er spielt aber nur eine unbedeutende Rolle.

im Film[Bearbeiten]

In dem zweiten Teil des Zweiteiler " Der Schatz der Azteken"/"Die Pyramide des Sonnengottes", der Motive und Personennamen aus Mays Waldröschen verwendet, wird "Don Pedro Arbellez" von Hans Nielsen gespielt.

im Hörspiel[Bearbeiten]

In der Produktion "Trapper Geierschnabel" vom Label "Unsere Welt" (1974) spricht Peter Saatz den "Don Arbellez".

Literatur[Bearbeiten]

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.