Winnetou III (Mörschied 1994)

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winnetou III
[[Datei:|150px]]
Daten
Bühne Mörschied
Spielzeit: 1994
Textvorlage: Winnetou III
Stab
Regie: Arnd Limpinsel
Buch: Arnd Limpinsel
Besetzung


Inhalt[Bearbeiten]

Im Grenzgebiet des Rio Pecos und des Canadian River der 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts... Die Komantschen unter der Führung ihres Häuptlings To-kai-chun haben ihre Jagdgründe verlassen, um gegen die Apatschen und die mit ihnen befreundeten Siedler Krieg zu führen.

Noch herrscht Frieden zwischen den Indianern und den Bewohnern des Helldorf-Settlements. Doch angelockt von den sagenhaften Diamantenfunden der kleinen Siedlung dringen verwegene Abenteurer in das Land der Apatschen ein.

Ziel der Brüder Fred und Patrick Morgan ist es, den Frieden zwischen den Apatschen, Komantschen und den Dorfbewohnern zu zerstören, und die Uneinigkeit zwischen den roten Völkern für ihre niederträchtigen Pläne zu mißbrauchen. Um sich der Juwelen zu bemächtigen, schreckt das Gangsterduo weder vor Verrat, Entführung noch vor Mord zurück.

In ihren Bemühungen im die Sicherung des Friedens zwischen rot und weiß müssen Winnetou, sein Blutsbruder Old Shatterhand und Sam Hawkens viele Abenteuer bestehen.

Des Mordes an Il-Kiso, dem Sohn des trunksüchtigen Komantschenhäuptlings To-kai-chums bezichtigt, erwartet Winnetou den Tod. Durch eine List gelingt es jedoch seinen Freunden, den Häuptling der Apatschen aus den Händen seiner Feinde zu befreien.

Winnetou bricht mit Old Shatterhand auf, den Verbrechern das Handwerk zu legen. Nach langen Verfolgungsritten kommt es zu einer letzten Begegnung am Hankock-Berg...


Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.


Weblinks[Bearbeiten]

Die Saison in Mörschied
Vergangenes Jahr:

Winnetou II

Winnetou III Folgendes Jahr:

Der Schatz im Silbersee