Ein Abenteuer auf Ceylon

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Handelnde Personen in
Ein Abenteuer auf Ceylon

Charley
Hong=Tsche (nur erwähnt)
Kaloma (nur erwähnt)
Mudellier (nur erwähnt)
Walawi
Sir John Emery Walpole
singhalesischer Soldat


Handlungsorte

Point de Galle auf Ceylon

Ein Abenteuer auf Ceylon von Karl May ist eine frühe Erzählung Karl Mays.

Textgeschichte

Das Abenteuer wurde erstmals 1878 in fünf Teilen in der Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.[1]

1894 erfolgte eine weitere, von fremder Hand leicht bearbeitete, Veröffentlichung dieses Textes unter dem Titel An Bord der Schwalbe. Von Karl May im Sammelband Der Karawanenwürger, der zahlreiche Nachauflagen erlebte.[2]

1971 veröffentlichte die Karl-May-Gesellschaft als Privatdruck den Band Frohe Stunden in der Reihe Erstdrucke Karl Mays in Faksimile-Ausgaben, in dem auch ein Reprint von Ein Abenteuer auf Ceylon enthalten war.

1987 brachte der Karl-May-Verlag einen Reprint der ersten Buchausgabe des Karawanenwürgers mit einem umfangreichen Nachwort zur Werksgeschichte heraus.

Im Jahre 2000 wurde der Erstdruck im Reprint-Band Frohe Stunden der Karl-May-Gesellschaft wiederveröffentlicht.

In den Gesammelten Werken ist Ein Abenteuer auf Ceylon seit 2003 in Band 84 Der Bowie-Pater enthalten.

2009 veröffentlichte der epubli Verlag den Sammelband Erzählungen Band II. Abenteuererzählungen, der den unbearbeiteten Text im Neusatz beinhaltet.

Inhalt

Illustration aus dem Sammelband Der Karawanenwürger

Auf Point de Galle auf Ceylon retten der Ich-Erzähler Charley und sein Freund, der Engländer Sir John Emery Walpole, einem Singhalesen das Leben. Walawi ist ein früherer Diener Sir Johns und war zum Tode verurteilt worden, weil er einen Chinesen erstochen hatte, der bei der Entführung seiner Frau Kaloma beteiligt gewesen war.

Charley und Sir John entschließen sich sofort, die Mädchenräuber mit Walpoles Dampfyacht zu verfolgen. Die Dschonke "Jao-dse" der Chinesen wird auf See gestellt und geentert; die Schurken werden überwältigt und die gefangenen Frauen und Mädchen befreit.

Sonstiges

  • Die Bearbeitungen des Texts in An Bord der Schwalbe bestehen größtenteils aus Kürzungen. Eine Besonderheit ist die Benennung der (im Erstdruck namenlosen) Jacht in Swallow"" ("Schwalbe"), weshalb folgender Satz ergänzt werden musste:
Das reizende Schiff trug den Namen "Swallow", Schwalbe, und mit Recht, denn leicht und schnell wie dieser zierliche Vogel flog es durch die Wellen.[3]

Hörbuch

Im Mai 2014 wurde auf vorleser.net Ein Abenteuer auf Ceylon als Hörbuch veröffentlicht.

Anmerkungen

  1. Plaul/Klußmeier, S. 38, Nr. 55.
  2. Hermesmeier/Schmatz, S. 432–446, Nrn. UA5–UA9; hier auch die Ausgaben vor 1913.
  3. Karl May: Der Karawanenwürger, Reprint, S. 90.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.

Weblinks