Jan van Helmers

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Jan van Helmers
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Der Boer van het Roer (DH)/(GR)

Jan van Helmers, genannt der Boer van het Roer, ist ein Bure und der Adjutant von Kees Uys[1]. Er ist der Sohn von van Helmers und seiner Frau Soofje und der Verlobte von Mietje. Er ist 22 Jahre alt und hat langes, blondes Haar. Er ist tapfer und stark, ein Goliath von Gestalt.

Er war um einen vollen Kopf länger als ich, und die Stärke seiner Glieder stand zu dieser Höhe in genauer Proportion. Das Leopardenfell, welches ihm als Karoß[2] über die Schultern hing, erhöhte den Eindruck kriegerischer Stärke [...] und doch blickten seine klugen Augen so gut und mild, daß man ihn vom ersten Augenblick an liebgewinnen mußte.[3]

Im Kampf gegen die Zulu kann er mit Hilfe eines dressierten Leoparden und eines abgerichteten Straußes einen Angriff auf seine Farm abwehren.

In der Schlacht an der Groote-Kloof gelingt es ihm, den Zuluhäuptling Sikukuni[4] mitten aus der Kriegerschar heraus gefangenzunehmen.

Zu seiner Hochzeit mit Mietje wird er von deren Vater Somi[5] mit Diamanten reich beschenkt.

Sonstiges

In Der Africander hat Piet van Holmen die Rolle Jan van Helmers'.

Anmerkungen

  1. In der Hausschatz-Fassung: Pieter Uys.
  2. Mantel.
  3. Karl May: Der Boer van het Roer. In: Auf fremden Pfaden. In: Karl Mays Werke, S. 61523 (vgl. KMW-IV.26, S. 133).
  4. In der Hausschatz-Fassung: Dingaan.
  5. In der Hausschatz-Fassung: Panda.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.