Schacht und Hütte (GW72)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das aktuelle Titelbild

Schacht und Hütte. Frühwerke aus der Redakteurzeit von Karl May (ISBN 978-3-7802-0072-3) ist der 72. Band der Reihe Karl May's Gesammelte Werke des Karl-May-Verlags (KMV).

Textgeschichte

Der Band wurde den Gesammelten Werken 1968 hinzugefügt. Herausgeber war Roland Schmid; von ihm stammte auch das Vorwort. Schacht und Hütte enthielt damals folgende Texte in z. T. starker Bearbeitung:

Bei Das Gewissen ist die Urheberschaft wenigstens fraglich. Die Erzählung Fundgrube "Vater Abraham" (Pseudonym E. v. T.) stammt nachweislich nicht von Karl May, sondern von August Peters. Auch die Erzählung Ein Fang stammt nicht von Karl May.

1996 erschien eine Neuausgabe des Bandes, in dem die Fundgrube und der Fang nicht mehr enthalten ist. Seit 2005 fehlt außerdem Die Liebe nach ihrer Geschichte, da Band 87 inzwischen das Buch der Liebe enthält. Der Band beinhaltet heute folgende Texte:

Die Bearbeitung der Texte wurde allerdings nicht rückgängig gemacht.[1]

Deckelbild

Das Deckelbild stammt von Roy Paul Drake.

Anmerkungen

  1. Hermesmeier/Schmatz: Entstehung und Ausbau der Gesammelten Werke, S. 463 f.

Literatur

Weblinks