Warzy

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ularci (mazedonisch: Уларци) ist ein Dorf in der Gemeinde Cheshinovo-Obleshevo in Nordmazedonien. Es liegt am Fluss Zletovica, kurz vor der Einmündung in die Bregalnica . Es hat knapp 400 Einwohner.

bei Karl May[Bearbeiten]

Warzy
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Durch das Land der Skipetaren

Reiseroute über Warzy

Von Radowitsch aus kommen Kara Ben Nemsi und seine Gefährten Halef, Omar und Osko auf dem Weg nach Sbiganzy durch das Dorf Warzy.

Dann ritten wir über den Fluß, um nach Warzy zu kommen, welches am rechten Ufer liegt. Durch dieses Dorf führt der schon vor alten Zeiten bekannte und viel benutzte Reitsteg, welcher die südlich von Istib liegenden Hauptorte mit Karatowa, Kostendil, Dubnitza, Radomir und schließlich Sophia verbindet. Wir setzten noch über die kleine Sletowska und befanden uns dann in dem Dorf Sbiganzy, dem heutigen Ziel unseres Rittes.[1]

Sbiganzy, wo sie hoffen, endlich auf den Schut zu treffen, liegt von hier noch drei Kilometer entfernt.


Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Karl May: Durch das Land der Skipetaren. Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld, Freiburg 1892, S. 235-236.


Weblinks[Bearbeiten]