Arda

Aus Karl-May-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Arda (bulgarisch: Арда, griechisch: Άρδας Ardas) ist ein Fluss in Südbulgarien und Nordostgriechenland im alten Thrakien. Sie ist etwa 300 km lang, davon fließen 241 km auf bulgarischem Territorium.

bei Karl May[Bearbeiten]

Reiseroute entlang der Arda

Von Edirne bis Ismilan orientiert sich der Weg Kara Ben Nemsis und seiner Gefährten Halef, Omar und Osko auf rund 160 km Länge an der Arda.
Von Edirne bis Bu-kiöj reiten sie gemeinsam entlang der Arda. Hier trennen sie sich vorübergehend. Kara Ben Nemsi reitet geradlinig nach Koschikawak und Dschnibaschlü, während seine Gefährten sich weiter nördlich an die gebahnten Wege entlang der Flussläufe halten, zunächst der Arda, dann der Krumovitsa (früher: Burgas).
Nahe Dschibaschlü in der Hütte des Bettlers Saban treffen sie wieder zusammen, aber nur für kurze Zeit. Halef, Omar und Osko nehmen von Dschibaschlü aus erneut den längeren, leichteren Weg. Sie kehren in nördlicher Richtung zurück zur Arda und folgen dann ihrem Verlauf bis zum Zusammentreffen in Topoklu.
Kara Ben Nemsi reitet , geführt von Schimin, geradlinig "querfeldein" in Richtung Westen nach Maden und dann nordwestlich nachTopoklu, wo er, da er früher aufgebrochen war und den kürzeren Weg hatte, auf seine Gefährten wartet.
Von dort aus folgen sie gemeinsam der Arda bis nach Ismilan. Hier verlassen sie die Arda dann endgültig.

Weblinks[Bearbeiten]